Wetter- und Warnlagebericht für die Region Donau-Iller

 

ausgegeben am Montag, 20.11.2017, 08.00 Uhr.

 

 

Am Montag überwiegend bewölkt, zum Abend hin Niederschläge.

 

 

Wetterlage

Am Montag greift von Nordwesten her die Warmfront eines Nordseetiefs auf Südbayern über.

 

 

Wetterwarnlage

Derzeit keine markanten Wettergefahren.

  

 

Wetterprognose

Am Montag ist es überwiegend bewölkt. Zum Abend hin breiten sich neue Niederschläge aus. Die Temperatur erreicht Werte bis 3 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch mit starken Böen aus West.

 

In der Nacht zum Dienstag regnet es häufig. Die Tiefstwerte liegen bei 2 Grad.

 

Am Dienstag regnet es anfangs verbreitet, sonst ist es bewölkt, zum Abend hin lockern die Wolken auf. Die Höchsttemperatur liegt bei 8 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch, in Böen stark aus westlichen Richtungen.

 

In der Nacht zum Mittwoch klart der Himmel auf, stellenweise entsteht Nebel. Die Tiefstwerte liegen bei 5 Grad.

 

Am Mittwoch scheint nach Auflösung örtlicher Nebelfelder die Sonne. Mit Höchstwerten um 14 Grad wird es teils sehr mild. Der Wind weht zeitweise mäßig, gelegentlich frisch und mit einzelnen starken Böen.

 

In der Nacht zum Donnerstag zeigt sich der Himmel meist klar, gebietsweise bildet sich Nebel. In der zweiten Nachthälfte ziehen gebietsweise auch hohe Wolkenfelder durch. Die Temperatur sinkt auf 1 Grad.

 

Am Donnerstag löst sich Nebel zum Teil nur zögernd auf. Abseits davon scheint häufig die Sonne. Die Höchstwerte liegen örtlich nahe 14 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest.

 

In der Nacht zum Freitag ziehen von Westen her Wolkenfelder durch, zeitweise ist der Himmel aber auch gering bewölkt. Stellenweise bildet sich wieder Nebel. Die Temperatur geht zurück auf 3 Grad.

 

Weitere Aussichten

Zum Wochenende hin deutlicher Temperaturrückgang.

 

 

Quelle
Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung München

 

Lokale Zusammenstellung
Hans-Peter Schneider, Mindelheim